044 381 20 20 - Terminvereinbarungen sowie Stornierungen können nur telefonisch entgegengenommen werden info@bodyesthetic.ch

Behandlungen

Fadenlifting

Allgemeine Informationen

Das Fadenlifting mit Silhouette Soft© ist eine nicht chirurgische Möglichkeit, dem Alterungsprozess der Haut und des Bindegewebes erfolgreich entgegen zu wirken.

Die regenerative Wirkung ist schrittweise und natürlich: Polymilchsäure (PLA) stellt den Hauptbestandteil von Silhouette Soft© dar und ist ein Polymer, das in der Medizin seit vielen Jahren bekannt ist (Nahtfäden, Schrauben und Nägel für Knochenbrüche sind alle aus PLA).

Weil dieses Polymer besonders biokompatibel mit Menschen und noch dazu vollständig biologisch abbaubar ist, wurden solche Anwendungen entwickelt. Wenn die Naht angebracht wird, wirkt die Polymilchsäure auf die tieferen Schichten der Haut und stellt die Formschönheit im Gesicht allmählich und ganz natürlich wieder her.

 

Vor der Behandlung

Im Vorfeld wird eine Besprechung mit dem behandelnden Arzt vereinbart.

Verwenden Sie am Behandlungstag keine Kosmetika.

 

Die Behandlung

Das Fadenlifting mit Silhouette Soft© dauert ca. 30-60 Minuten. Nach einem Lokalanästhetikum, führt der Arzt das Nahtmaterial unter die Haut bis zu einer Tiefe von etwa 3 bis 5 Millimetern ein. Kein Schnitt ist erforderlich, da das Nahtmaterial unter Verwendung einer feinen Nadel eingeführt wird. Er wird anhand von resorbierbaren Konen, welche in entgegengesetzte Richtungen zeigen (bidirektional), an der gewünschten Stelle gehalten.

epidermis

Nach der Einführung des Nahtmaterials übt der Arzt leichten Druck auf das zu behandelnde Gewebe aus, um es per Hand neu zu formen und den gewünschten Straffungseffekt zu erzielen. Die nicht eingeführten Enden des Nahtmaterials werden abgeschnitten. Das Fadenlifting mit Silhouette Soft© kann als eine Einzelbehandlung oder in Kombination mit Fillern und Botulinumtoxin verwendet werden.

 

Nach der Behandlung

In der Woche nach der Behandlung sollten Sie sich keiner zahnärztlichen Behandlung, sowie Gesichtsmassagen oder Schönheitsbehandlungen unterziehen. Jegliche Gesichtsmimik sollte vermieden werden, es besteht die Gefahr das sich die Fäden nicht richtig setzen können. Daher wird eventuell, in Absprache mit dem behandelnden Arzt, eine Botulinumtoxin Behandlung ca. 2 Wochen vor dem Fadenlifting empfohlen.

Nach dem Fadenlifting sollten Sie nicht auf der behandelten Stelle liegen, vorzugsweise auf dem Rücken mit leicht erhöhter Kopfposition. Sportliche Aktivitäten sollten nicht ausgeübt werden.

Nach_der_Behandlung2

 

Mögliche Nebenwirkungen

Bei einem Fadenlifting mit Silhouette Soft© kann es zu leichten Schwellungen, Rötungen oder Blutergüssen kommen. Diese verschwinden allerdings innerhalb weniger Tage.

Die Behandlungspreise finden Sie hier.

error: Content is protected !!