044 381 20 20 - Terminvereinbarungen sowie Stornierungen können nur telefonisch entgegengenommen werden info@bodyesthetic.ch

Behandlungen

Allgemeine Informationen

Das Bindegewebe kann mit zunehmendem Alter weniger Feuchtigkeit speichern und die Zellproduktion nimmt ab. Die Gewebespannung durch die kollagenen Fasern reduziert sich. Fältchen sind die Folge. Faktoren welche die Haut negativ beeinflussen können folgende sein: Sonne, Solarium, Rauchen, ungenügende Hautpflege etc.

Vor der Behandlung

Sie sollten in den Tagen vor der Hautstraffung ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Die Sonne und das Solarium müssen 1 Woche vor der Behandlung gemieden werden.

 

Die Behandlung

Bei der Behandlung zur Hautstraffung werden hochfrequente Radiowellen in der tiefen Lederhaut und im Fettgewebe freigesetzt.

Dadurch werden die gewünschten Schichten selektiv erwärmt, wobei die Epidermis (Oberhaut) gleichzeitig gekühlt wird. Durch diese selektive Erwärmung werden die Fasern verkürzt. Gleichzeitig wird das Kollagen, welches im Alter abnimmt und die Haut schlaff erscheinen lässt, gefestigt. Je nach Faltentiefe oder Erschlaffungsgrad der Haut sind 4-6 Behandlungen notwendig.

 

Nach der Behandlung

Die Sonne und das Solarium müssen 1 Woche nach der Hautstraffung gemieden werden.
Sie sollten in den Tagen nach der Behandlung ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen.
Die Kollagenneubildung nach der Hautstraffung tritt nach ca. 2 – 3 Monaten ein.

 

Mögliche Nebenwirkungen

Eine vorübergehende Rötung nach der Hautstraffung während 2-4 Stunden ist normal.

Die Behandlungspreise finden Sie hier.