044 381 20 20 - Terminvereinbarungen sowie Stornierungen können nur telefonisch entgegengenommen werden info@bodyesthetic.ch

Behandlungen

Microneedling

Allgemeine Informationen

Beim Microneedling verwenden wird einen Pen mit 12 feinen, sterilen Nadeln, deren Eindringtiefe zwischen 0,5 und 2,0 Millimeter verstellbar ist.

Die verursachten Microkanälchen wirken wie eine Verletzung auf das Gewebe und regen einen Heilungsprozess an. Es werden bestimmte Rezeptoren und Wachstumsfaktoren in unserer Haut stimuliert und so im Sinne einer Wundheilung die Neuproduktion von Kollagen- und elastischen Fasern.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Microneedling ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut.

Vor der Behandlung

Sie sollten keine blutverdünnenden Medikamente zu sich nehmen (z.B. Aspirin) sonst besteht eine erhöhte Gefahr von Blutergüssen.

Nicht geeignet ist das Microneedling bei einer viralen Infektion, intensiver Couperose, entzündeter Akne und Sonnenbrand.

 

Die Behandlung

Nach gründlicher Desinfektion erfolgt die Behandlung, Nadellänge und Eindringtiefe werden ensprechend den Anforderungen eingestellt. Beim Microneedling werden gleichzeitig Vitamine und Hyaluronsäure aufgetragen und eingearbeitet. Das Microneedling gilt als sanfte Revolution unter den Anti-Aging-Methoden, weil es effektive Ergebnisse liefert und die Behandlung die Haut kaum belastet, wenig schmerzhaft ist und nur vergleichsweise geringe Ausfallzeit verursacht. Die Haut wird frischer und straffer wirken.

 

Nach der Behandlung

Am Behandlungstag sollte kein Make up aufgetragen werden. In den Tagen nach dem Microneedling ist ein hoher Sonnenschutz aufzutragen da die natürliche Barriere der Haut gestört wurde.

 

Mögliche Nebenwirkungen

Sie können 1-3 Tage nach dem Microneedling Rötungen haben.

Trotz steriler Einmal-Nadelköpfe und Verschluss der obersten Hautschicht nach wenigen Minuten kann es prinzipiell zu einer Infektion kommen.

Die Behandlungspreise finden Sie hier.

error: Content is protected !!