044 381 20 20 - Terminvereinbarungen sowie Stornierungen können nur telefonisch entgegengenommen werden info@bodyesthetic.ch

Behandlungen

Penisverdickung (Eichel)

Allgemeine Informationen

Ein wichtiger Bestandteil der zum männlichen Selbstwertgefühl beiträgt ist ein wohlgeformter Penis.

Die Penisverdickung mit Hyaluronsäure ist ein minimalinvasiver Eingriff, bei dem die Grösse der Eichel auf schonende Weise angepasst wird.

Vor der Behandlung

Vor der Penisverdickung mit Hyaluronsäure wird direkt auf der Eichel eine lokale Anästhesie in Form einer Creme aufgetragen. Diese Creme enthält die Wirkstoffkombination Lidocain und Prilocain und ist eine Salbe welche die Hautoberfläche lokal betäubt. Die beiden Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Nerven in der Haut für die äusseren Reize unempfindbar sind.

 

Die Behandlung

Bei der Penisverdickung wird das Hyaluronsäure Gel wird mit einer sehr feinen Nadel in kleinen Mengen in die Eichel injiziert. Das Ergebnis ist unmittelbar sichtbar. Hyaluronsäure ist ein kristallklares, nicht-animalisches, biologisch abbaubares Gel und basiert auf einer natürlichen Substanz.

 

Nach der Behandlung

Auf sexuelle Aktivitäten ist nach der Penisverdickung (Eichel) für mindestens 5-7 Tage zu verzichten. Das Lustempfinden wird nach ca. 3-4 Wochen massiv gesteigert. Ein weiterer Effekt ist, dass der Orgasmus um einiges intensiver empfunden wird.

Penisverdickung

Mögliche Nebenwirkungen

Hyaluronsäure Filler bzw. Fillerinjektionen können in seltenen Fällen eine allergische Reaktion auslösen. Entzündungsreaktionen wie Rötungen, Ödeme, Erytheme oder Schmerzen bei Druck nach der Penisverdickung auftreten.

Diese Reaktionen können eine Woche lang anhalten. An der Injektionsstelle können Verhärtungen und/oder Knötchen auftreten.

Unebenheiten oder andere Hautanomalien gleichen sich nach 1 – 2 Wochen aus.

 

Die Behandlungspreise finden Sie hier.

error: Content is protected !!