Behandlungen

Pixeltechnologie

(Hautverjüngung ohne Skalpell)

Das Verfahren

Auf der Suche nach einer minimalinvasiven Technik zur Hauterneuerung und Verfeinerung wurde die fraktionierte  Photothermolyse entwickelt. Bei dieser Technik schiesst der Laser mikroskopisch kleine Löcher in die Haut. Das umliegende Gewebe bleibt unbeschädigt und hilft dem beschädigten alten Gewebe bei der Heilung mit.  So wird die Haut erneuert und die Kollagenproduktion in der Tiefe angeregt. Der Erfolg wird sofort sichtbar, die Haut ist straffer und feinporiger, Narben und Falten werden geglättet. Pigmentstörungen können endlich beseitigt werden.

Pixeltechnologie

Pixeltechnologie

Unterschied zu herkömmlichen Methoden?

Um die Haut zu erneuern wurde bisher eine flächendeckende Abtragung der Hautoberfläche durch Laser oder andere Techniken angewendet. Dies hatte jeweils eine massive Schädigung und eine grosse Wundflächenbildung zur Folge. Die Kunden waren ca. 3 Wochen nicht salonfähig. Beim Pixellaser werden hingegen je nach Einstellung 49 bis 82 mikroskopisch kleine Löcher pro cm2 in die Haut geschossen.

Dadurch wird nur ca. 20 bis 30% der Haut pro Behandlung abgetragen und die Kunden sind lediglich für 24 Stunden gerötet, haben aber den langfristigen Erfolg eines flächendeckenden Peelings.

Spielt die Hautfarbe eine Rolle?

Im Gegensatz zu älteren Laser- oder Blitzlichtverfahren können beim Pixellaser alle Hauttypen sowie auch sonnengebräunte Haut behandelt werden.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Trinken Sie 3 Tage vor der Behandlung 2-3 Liter Wasser pro Tag. Vor der Behandlung wird von uns eine Gesichtsreinigung durchgeführt. Sie sollten möglichst kein Make-up tragen.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Während 24 Stunden tritt eine Rötung auf, die dann in eine leichte Bräunung übergeht. Trinken Sie genügend und tragen Sie eine Feuchtigkeitslotion mit einem hohen Sonnenschutzfaktor (50) auf. Ab dem zweiten Tag kann wieder Make-up verwendet werden, Männer können sich rasieren. In den darauf folgenden Tagen schuppt sich die Haut gleichmässig.

Was spürt man während der Behandlung?

Mit modernster Lasertechnologie (Erbiumpixel:Yag 2940 nm) wird die Haut durch einen Spezialisten behandelt. Die Anwendung ist nahezu schmerzfrei, da die durch den Laser erzeugte Wärme durch einen kalten Luftstrom gekühlt wird. Nach der Behandlung sollte die Haut noch kurz nachgekühlt werden.

Gibt es Nebenwirkungen?

In seltenen Fällen dauert die Rötung 2-3 Tage. Äusserst selten treten feine Krusten auf, die jedoch nach ein paar Tagen wieder verschwinden.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Je nach Zustand der Haut ist das beste Resultat nach 3-5 Behandlungen erreicht.

In welchem Abstand finden die Behandlungen statt?

Die Behandlungen finden alle 4 Wochen statt. In diesem Zeitraum kann sich die Haut erneuern und das Kollagen neu organisieren.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Je nach Region dauert eine Behandlung zwischen 30 Minuten und 1 Stunde.

Welche Gebiete sind behandelbar?

Alle Regionen, in welchen sich die Hautalterung bemerkbar macht. Auch Narben und Pigmentstörungen ( z.B. Melasma) können behandelt werden.

Ist die Behandlung kombinierbar?

Je nach Region stellt die Hochfrequenz eine optimale Unterstützung zur Kollagenanregung dar.

Vorher:                   Nachher:

Pixeltechnologie-2

Pixeltechnologie-3

Stirn CHF 200.-
Augen beide CHF 200.-
Wangen CHF 200.-
Mund CHF 200.-
Hals CHF 200.-
Gesicht komplett ohne Hals CHF 450.-
Gesicht komplett mit Hals CHF 500.-
Décoltée CHF 300.-
Impact Teilregion CHF 60.-
Impact ganzes Gesicht CHF 100.-

 

Spezialpakete
Je 4 Behandlungen Pixellaser,
Hochfrequenz und Mesotherapie im Abstand von 1 WocheStatt  CHF 3‘796.-
 CHF 3‘349.-
Je 4 Behandlungen Pixellaser,

Hochfrequenz Mesoglow im

Abstand von 1 Woche

statt  CHF 3‘996.-

CHF 3‘499.-

Je 4 Behandlungen Pixellaser,

Hochfrequenz und Mesolift im

Abstand von 1 Woche

statt CHF 4‘196.-

CHF 3‘669.-

Alle Preise inkl. 8% MWST

error: Content is protected !!