← Behandlungen

Faltenbehandlung und Anti-Aging Behandlung

Teilen Sie diese

Buchen Sie noch heute Ihren Termin.

Preisen

Klicken Sie hier, um die Preisliste zu überprüfen

Bilder

Erfahren Sie mehr über die Behandlung anhand dieser Fotos.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Das Bindegewebe kann mit zunehmendem Alter weniger Feuchtigkeit speichern und die Zellproduktion nimmt ab. Die Gewebespannung durch die kollagenen Fasern reduziert sich. Falten entstehen unter anderem auch durch das regelmässige Zusammenziehen von bestimmten Muskeln, etwa beim Lachen oder Sprechen. Mimisch bedingte Falten lassen sich mit einer Vistabel Behandlung auch ohne chirurgischen Eingriff sichtbar glätten. Der Wirkstoff besteht aus einem natürlichen, gereinigten Protein. Vistabel wird seit 45 Jahren als medizinische Indikation und seit über 25 Jahren in der ästhetischen Medizin angewendet.

Hier finden Sie die Produkte, die wir Ihnen neben unseren Behandlungen besonders empfehlen:

Beratung

Erstkonsultation CHF 100, wird bei Behandlung angerechnet

Vor der Behandlung

10 Tage vor der Anti-Aginng Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden (z.B. Aspirin).

Vor der Behandlung

Die Behandlung

Vistabel (btx) wird mit einer feinen Injektionsnadel in die zu behandelnde Zone (Krähenfüsse, Stirnfalten und Zornesfalte) gespritzt und setzt dort einen Botenstoff frei, welcher den Muskel entspannt. Die Wirkung von Vistabel tritt innerhalb der ersten Woche nach der Vistabel Behandlung ein und hält ungefähr 3 bis 4 Monate an.

Die Faltenbehandlung mit Vistabel ist einfach in der Anwendung und von kurzer Dauer und ist grundsätzlich gut verträglich.

Die Substanz wirkt nur dort, wo sie gespritzt wurde, und baut sich an dieser Stelle auch wieder vollständig ab.

Die Behandlung

Nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Vistabel Behandlung kann der Patient seine gewohnten Aktivitäten wiederaufnehmen, lediglich Sport sollte am Behandlungstag vermieden werden. Gesichtsmassagen oder kosmetische Gesichtsbehandlungen sollten ebenfalls nicht durchgeführt werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Nebenwirkungen nach der Anti-Aging Behandlung sind Kopfschmerzen, eine vorübergehende Senkung des Augenlids, Spannungsgefühl oder einer Rötung an der Einstichstelle.

Bei Schwangeren, stillenden Frauen und Personen mit Muskelschwäche oder einer Überempfindlichkeit gegen einen Inhaltsstoff sehen wir von einer Behandlung ab.

Nach der Behandlung